Der W-Cup als Ort der Begegnung – Der Erlös gind an die Angelika Hillebrand Stiftung und den DRK

„Stille Stunde“ im Supermarkt: Barrierefreies Einkaufen für alle
14. Dezember 2023

Der W-Cup als Ort der Begegnung – Der Erlös gind an die Angelika Hillebrand Stiftung und den DRK

Der Wickeder Gemeinde Cup, bringt Menschen zusammen, vereint die Belegschaften der Wickeder Unternehmen, beschert ihnen einen sportlichen Tag mit Spaß und Gesprächen über Firmengrenzen hinweg, die sonst so nicht zustande kämen. Und der Tag wirft auch noch etwas für die gute Sache ab: Am Freitag überreichten Bürgermeister Martin Michalzik, Organisations-Leiterin Dagmar Bußmann und das Organisationsteam Frank Jesse-Verletis, Iven Greßner (Schmitz medical), Jaqueline Martins Gülde (WHW Hillebrand)  den Erlös von 1282,40 Euro zu gleichen Teilen an die Angelika Hillebrand Stiftung, vertreten durch Rudolf Hillebrand und den DRK-Ortsverein Wickede (Ruhr) mit Vorsitzendem Martin Vollmer.
Sie beide sagten für die Unterstützung sowohl seitens der Stiftung, die das Engagement der verstorbenen Angelika Hillebrand für Menschen mit Handicap und unverschuldet in Not Geratenen fortsetzt, als auch fürs DRK, das z.B. für die Anschaffung des neuen Einsatzwagens jede Hilfe brauchen kann, herzlichen Dank.